Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021

(25.01.2021)

Geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 28. Februar 2021 finden in der Gemeinde Malta Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Die wichtigsten Informationen diesbezüglich sind untenstehend angeführt!


Die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2021 wurden mittels Verordnung der Kärntner Landesregierung für alle 132 Kärntner Gemeinden ausgeschrieben. Als Wahltag wurde Sonntag, der 28. Februar 2021 bestimmt. Bei diesen Wahlen werden sowohl die Mitglieder des Gemeinderates als auch die Bürgermeister für die nächsten 6 Jahre gewählt. 


Gemeinderatswahl

Am 28. Februar 2021 werden die 15 Mitglieder des Gemeinderates gewählt. Die Zahl der Mitglieder des Gemeinderates richtet sich nach der Kärntner Allgemeinen Gemeindeordnung. Demnach setzt sich der Gemeinderat in Gemeinden mit einer Wohnbevölkerung zwischen 1.000 und 2.000 Einwohnern aus 15 Mitgliedern zusammen. 


Bürgermeisterwahl

Gleichzeitig mit der Gemeinderatswahl am 28. Februar 2021 wird auch der Bürgermeister unserer Gemeinde mittels eigenem Stimmzettel gewählt. Sollte bei der Bürgermeisterwahl kein Kandidat mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen auf sich vereinigen, findet am 14. März 2021 eine Bürgermeisterstichwahl zwischen jenen Kandidaten statt, die im ersten Wahlgang die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnten. Die sonstigen Funktionen innerhalb des Gemeinderates (Vizebürgermeister und Gemeindevorstände) werden anlässlich der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates mittels Wahlvorschlägen gewählt.

 

Wahlberechtigung

Nach den Bestimmungen der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlordnung sind alle Männer und Frauen wahlberechtigt, welche die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, spätestens am 28.02.2021 das 16. Lebensjahr vollendet haben, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind und am 26.12.2020 (Stichtag) ihren Hauptwohnsitz in unserer Gemeinde hatten. Weiters sind unter den gleichen Bedingungen auch EU-Bürger wahlberechtigt. Im Ausland lebende Österreicher können das Wahlrecht bei diesen Wahlen nicht ausüben.

Unter Berücksichtigung der vorstehenden Ausführungen wurden alle wahlberechtigten Gemeinde- und EU-Bürger in einem Wählerverzeichnis erfasst.

Neuerungen bei der Wahl aufgrund der COVID-19-Pandemie

Aufgrund der COVID-19 Pandemie bestehen diesmal mehrere Möglichkeiten, Ihre Stimme abzugeben. Sie können im Wahllokal am 28. Februar 2021 in der Zeit von 07:00 bis 15:00 Uhr, oder bereits am Vorwahltag, am Freitag, dem 19. Februar 2021 (von 18:00 bis 20:00 Uhr) Ihre Stimme abgeben. Aus hygienischen Gründen wird empfohlen, ein eigenes Schreibgerät (Kugelschreiber) in das Wahllokal mitzunehmen. Es ist aus Sicherheitsgründen wichtig, dass sich nicht zu viele Menschen am selben Tag im Wahllokal treffen. Als Wahllokal für den Vorwahltag und den Wahltag wurde der Festsaal der Gemeinde Malta (9854 Malta 48) festgelegt. Als Alternative gilt der Appell an die Bürgerinnen und Bürger, die Möglichkeit einer Wahlkarte zu nutzen.

Ab 1. Februar 2021 können Sie im Gemeindeamt (Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr) eine Wahlkarte ausgestellt bekommen, diese mit nach Hause nehmen oder direkt vor Ort (eine geeignete Wahlmöglichkeit ist gegeben) Ihre Stimme abgeben.

 

Wahlinformation

Die amtliche Wahlinformation bekommt jede(r) Wahlberechtigte im Februar in Form eines Folders per Post zugestellt.

 

Wahlkarten/Briefwahl

Wähler, die sich voraussichtlich am Wahltag an einem anderen Ort als dem ihrer Eintragung im Wählerverzeichnis aufhalten, haben Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte. Die Wahlkarte ist ein weißes verschließbares Kuvert, welches auch zur postalischen Rückbeförderung geeignet ist. In der Wahlkarte befinden sich die amtlichen Stimmzettel sowie ein beigefarbenes Wahlkuvert.

Anträge auf Ausstellung von Wahlkarten können bei der Gemeinde Malta unter Vorlage eines Identitätsausweises (z.B. amtlicher Lichtbildausweis oder eine andere persönliche Urkunde) eingebracht werden.

 

Sie können die Wahlkarte zudem per E-Mail: malta@ktn.gde.at beantragen (Antrag kann auf der Homepage heruntergeladen werden). Bei dieser Anforderung werden Ihre Identitätsdaten, Reisepassnummer, etc. benötigt, bitte legen Sie eine Kopie des Reisepasses, bzw. Personalausweises dem Antrag bei.

 

Sie können Ihre Wahlkarte auch direkt online beantragen: hier geht es zum Onlineformular

 

Eine schriftliche Antragstellung hat bis spätestens 24. Februar 2021, 24:00 Uhr zu erfolgen bzw. mündlich bis spätestens Freitag, 26. Februar 2021, 12:00 Uhr. Ebenfalls bis 26. Februar 2021, 12:00 Uhr kann ein schriftlicher Antrag gestellt werden, wenn eine persönliche Übergabe der Wahlkarte an eine vom Antragsteller bevollmächtigte Person möglich ist.

 

Am Vorwahltag, den 19.02.2021 dürfen keine Wahlkarten entgegengenommen werden!

 

Eine telefonische Beantragung einer Wahlkarte ist NICHT möglich!


  • keine Downloads
  • Walkarten direkt online beantragen: hier geht es zum Onlineformular

    oder das Antragsformular hier herunterladen: 

    AKTUELLES WETTER

    ZUR BILDERGALERIE

    MALTATAL

    ANREISE